Announcement: Herzlich Willkommen!

0

Mein Blog ist als Quelle der Inspiration für dich gedacht. Ein Ort zum Kraft tanken, nähren, erholen – voll von Impulsen für deinen Weg.

Seit vielen vielen Jahren schreibe ich. Gedichte, Geschichten, Heilimpulse und Herzensbotschaften. Ich fotografiere mindestens genau so lange und sammle mit Leidenschaft Texte, Geschichten und Bilder, die für mich absolute Weisheiten des Herzens sind.

Alle Texte – mit Ausnahme der Rubrik “INSPIRATIONEN” – sind mein geistiges Eigentum. Ebenso sämtliche Fotografien in der Rubrik “MY VIEW”. Du darfst meine Texte und Fotografien kostenlos und unverändert – unter Angabe meines Namens und meiner Website (© Ina Mahé | www.inamahe.at) gerne teilen und weiterleiten. Für alle weiteren Verwendungszwecke nimm bitte Kontakt mit mir auf.

Enjoy! ツ

Von Herzen,
inamahe web header

DA GEHE ICH HIN

0

Da gehe ich hin, wo mein Herz mich hinzieht, wohin es mich ruft, wo die Sehnsucht stark ist, da gehe ich hin.

Denn ich weiß: Wenn mein Herz mich ruft, dann möchte es sich öffnen, möchte Erfahrungen machen, möchte klären, lösen, heilen, genießen oder sich einfach ausruhen.

Und wenn ich meinem Herzen folge, dann kann ich auch darauf vertrauen, dass alles, was geschieht und was geschehen möchte, mich weiter bringt, mich zu mir selbst bringt, mich ein Stück reifer werden lässt, mich vollkommener macht und mich heilt.

Wenn mein Herz mich ruft, dann gehe ich, egal wohin.

Denn das Rufen meines Herzens ist immer die Liebe zu mir selbst, zum Leben – zu allem was ist.

Ich liebe dich – nicht darum, weil du so bist, sondern weil ich so bin, wenn ich bei dir sein kann.

Ich liebe dich – nicht wegen all dem, was du aus dir gemacht hast, sondern für das, was du aus mir machst.

Ich liebe dich – um meines besseren Ich willen, das du hervorzukehren weißt.

Ich liebe dich – weil du Hand anlegst an mein übervolles Herz und alle Leichtfertigkeiten und Schwächen übersiehst, die man nicht übersehen kann, und dafür alles, was schön und gut ist, zum Vorschein bringst, das zu finden kein anderer tief genug geblickt hat.

Ich liebe dich – weil du deine Ohren vor den Missklängen in mir verschließt und statt dessen durch ehrfürchtiges Lauschen die Musik in mir verstärkst.

Ich liebe dich – denn du hilfst mir, auf dem Bauplatz meines Leben nicht ein Gasthaus, sondern einen Tempel zu errichten, so wie du mir auch hilfst, dass meine täglichen Worte nicht auf Vorwurf, sondern Gesang sind.

Ich liebe dich – weil du mehr zu meinem Glück beigetragen hast, als es irgendein anderer hätte tun können – und du tatest es ohne Berührung, ohne ein Wort, ohne ein Zeichen.

Du tatest es einfach dadurch, dass du du selbst bist.

Und wahrscheinlich ist es das, was man unter Freundschaft versteht.

Text: Erich Fried | Bild: deviantart.com

WHAT ABOUT MY EYES?

0

I said: What about my eyes?

God said: Kepp them on the road.

I said: What about my passion?

God said: Keep it burning.

I said: What about my heart?

God said: Tell me what you hold inside it.

I said: Pain and sorrow.

God said: Stay with it. The wound is the place where the light enters you.

Text: Rumi | Bild: blutr0t.deviantart.com

5 FRAGEN UM JEDE BEZIEHUNG ZU BEFLÜGELN

0

Was ist deine Vision für unsere Beziehung?

Was wünschst du dir ganz konkret von mir?

Wie kann ich dir zeigen, dass du mir wichtig bist?

Was brauchst du, um dich mit mir wohl zu fühlen?

Könntest du mir bitte dieselben Fragen stellen?

Text & Bild: Veit Lindau

THE RIGHT RELATIONSHIP

0

6 Telling Signs You’re in the Right Relationship

With breakups and divorce rates at an all time high, it can be hard to stay confident that “The One” is really out there. And if you’re in a relationship, finding the right advice can be just as challenging.

Many people believe that we don’t choose our partners, and destiny puts us together. Whether that is true or not, it’s important to know if you’re in a healthy relationship.

So, how do you know if you’re in the right relationship?

Here are our tips to help you understand if you’re in the “right relationship” or understand and correctly steer your “wrong relationship”. more

HOW TO HAVE THE BEST MARRIAGE EVER

0

What happened when I pretended my marriage was the best ever (and how it got there)

“What if I just pretend we have the best marriage ever?” I asked my husband one day. We’ve had our ups and downs, but it was a mostly serious question.

And then I had this weird realization that we might already be, but were pretending that we didn’t. Like maybe we were letting silly human challenges (like growth, learning, and parenting) take the focus instead of a great marriage that’s waiting to bloom.

What could it hurt to think in a different way? I was DONE with fighting over stupid stuff. I was DONE with feeling like the man who was supposed to be my partner didn’t even like me. I was DONE with feeling like a complete failure. I was DONE with looking with regret at my wedding ring. more

BARE REALITY

0

Brüste, die wir in den Medien sehen, sind perfekt. Aber auch nur, weil sie per Photoshop auf Perfektion getrimmt wurden. Genervt von diesem “unerreichbaren Schönheitsideal” startete die Fotografin Laura Dodsworth ihr Projekt “Bare Reality”, übersetzt “Nackte Realität”. Dafür lichtete sie die Busen von 100 Frauen ab – ganz natürlich, nicht retuschiert.

Zu sehen sind Brüste von Frauen im Alter von 19 bis 101 Jahren. Brüste in der Größe von AAA bis K. Brüste, die ein Kind gestillt haben. Brüste einer Stripperin. Vernarbte Brüste, die von Krebs befallen waren… Und zu jeder Brust gibt es eine persönliche Geschichte. Mal positiv, mal negativ. Jedes Bild und jede Geschichte aber zeigt: Jeder Körper ist anders – eine Norm gibt es nicht. Laura Dodsworth möchte Frauen mit ihrem Projekt ermutigen, zu ihren Brüsten zu stehen.

 more

DIE MACHT DER LIEBE

0

ein wundervoller Text von Marianne Williamson.

Nur wenige Menschen erkennen wie machtvoll eine echte Liebesbeziehung für körperliche und seelische Heilung ist. Sie befriedigt unser Bedürfnis nach Abenteuer, Sinngebung, verzauberter Magie und einer gefühlvollen Verbindung mit einem anderen Menschen auf tiefster Ebene.

Wirkliche Liebe ist tröstlich und beruhigend, aber meist nicht von Anfang an. Wir müssen zuerst den Panzer durchbrechen, der unser eigenes Herz verbirgt. more

NICHT ALLES KÖNNEN WIR ERKÄMPFEN

0

Nicht alles können wir erkämpfen.

Manchmal setzt uns das Leben an Schwellen ab, die wir nicht aus eigener Kraft überschreiten können – egal, wie stark, schlau oder mutig wir sind.

Wir geben alles, doch es reicht nicht.

Denn es gibt Räume des Lebens, die wir nicht mit unserem TUN öffnen können.

Was in solchen Momenten helfen kann, ist ein Gebet der Hingabe.

Du kannst auch beten, wenn du nicht an Gott glaubst.

Schreib einen ehrlichen Brief – an das Leben, die Liebe oder dein eigenes Herz.

Schreib von deiner Angst, deiner Ohnmacht und vor allem von deiner tiefsten Sehnsucht…

…und schau, was dann geschieht.

Text: Veit Lindau | Bild: lucem.deviantart.com

LASSE DICH BERÜHREN

0

Etliche Aspekte von dem, was wir unsere Persönlichkeit nennen, dienen dazu, die Berührung unserer Schmerzpunkte zu vermeiden:

Wir reden, weil wir unser Nichtwissen nicht aushalten.
Wir werden laut, um unsere Unsicherheit zu vermeiden.
Wir tun cool, weil wir nicht verletzt werden wollen.
Wir verbergen unsere Wünsche aus Angst vor Ablehnung.

Stell dir vor, du würdest deine emotionale Achillesferse klar erkennen und sie freiwillig und sehr bewusst der Berührung preisgeben.

Wie viel Macht hätte sie dann noch über dich?

Und wie viel Frieden würde es dir bringen, dich nicht mehr verteidigen zu müssen?

Text: Veit Lindau | Bild:

VERGISS DIE ERLEUCHTUNG

0

Vergiss die Erleuchtung.

Setz dich hin und lausche dem Wind,
der in deinen Venen singt.

Spüre die Liebe, die Sehnsucht
und die Angst in deinen Knochen.

Öffne derjenigen dein Herz,
die du bist, in diesem Augenblick.

Nicht derjenigen, die du gern wärst,
sondern dem Wesen hier genau vor dir,
in dir und um dich herum.

Alles an dir ist heilig.

Du bist bereits mehr als das,
was du jemals wissen könntest.

Atme aus, schau nach innen, lass los.

Text: John Welwood | Bild: house88kend.deviantart.com

ACHTSAMKEIT LEBEN

0

ein wunderbares Gleichnis von Ralf Senftleben.

Der Schüler fragt seinen Meister, der beim Volk und den Königen für seine Weitsichtigkeit und Weisheit bekannt ist:

“Meister, was hilft mir dabei, glücklich zu sein? Was hilft mir dabei, meinen Weg zu gehen, voller Kraft und Stärke? Was bringt mir Wohlstand, Liebe, Sicherheit und inneren Frieden?”

Und der Meister sagt: “Achte auf deine Gefühle. Ohne sie zu bewerten. Jeden Tag. Achte auf deine Gedanken. Ohne sie zu bewerten. Jeden Tag. Achte auf deine Handlungen. Ohne sie zu bewerten. Jeden Tag. Achte auf deine Bedürfnisse. Ohne sie zu bewerten. Jeden Tag. Sei bei dir. Und der Rest kommt von alleine.”

Bild: lergahin.deviantart.com

Ben Underwood

0

Miracles DO happen!

MAN MUSS DEN DINGEN

0

Man muss den Dingen die eigene, stille, ungestörte Entwicklung lassen, die tief von innen kommt und durch nichts gedrängt oder beschleunigt werden kann; alles ist austragen – und dann Gebären…

Reifen wie der Baum, der seine Säfte nicht drängt und getrost in den Stürmen des Frühlings steht, ohne Angst, dass dahinter kein Sommer kommen könnte. Er kommt doch!

Aber er kommt nur zu den Geduldigen, die da sind, als ob die Ewigkeit vor ihnen läge, so sorglos still und weit…

Man muss Geduld haben, gegen das Ungelöste im Herzen, und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben, wie verschlossene Stuben, und wie Bücher, die in einer fremden Sprache geschrieben sind.

Es handelt sich darum, alles zu leben. Wenn man die Fragen lebt, lebt man vielleicht allmählich, ohne es zu merken, eines fremden Tages in die Antwort hinein.

Text: Rainer Maria Rilke | Foto: deviantart.com

SELF LOVE

0

You can be the most beautiful person in the world and everyone sees light and rainbows when they look at you, but if you yourself don’t know it, none of that even matters.

Every second that you spend on doubting your self worth, every moment that you choose to criticise yourself; is a second of your life wasted, a moment of your life thrown away.

It’s not like we have forever, so don’t waste any of your seconds, don’t throw even one of your beautiful moments away because when we learn to love and accept ourselves wholly and completely we also learn to love and accept others too, and when we love and accept others, we are also teaching others to do the same and just like that, we change the world.

Text: Casey Lee | Bild: sydneynicole.deviantart.com

 

Christopher Duffley

0

Thank you for opening the eyes of my heart, Christopher!

Joe Doe

0

I don’t know his name, but this guy is truly amazing!!! If we can start a party… :)

Dr. Masuru Emoto

0

In loving memory of one of the most inspiring scientists ever. Rest in peace, Masaru Emoto. Thank you for all the wisdom and knowledge you brought into this world. The beauty of love that you made visible to all of us, will never be forgotten.

 

my view.

0

Viele Jahre meines Lebens war meine Kamera mein ständiger Begleiter. Privat und beruflich.

Ich liebe es, den Zauber des Augen-Blicks aus meiner ganz eigenen Perspektive einzufangen und für die Ewigkeit festzuhalten.

Ich habe unzählige Bilder in all den Jahren gemacht – hier ist meine ganz persönliche Lieblings-Auswahl.

Enjoy! ツ more

FRAG DICH NICHT

0

Frag dich nicht warum du hier bist,
und hör auf den Sinn deines Lebens zu suchen
dazu gibt es nichts zu sagen.

Frag dich nicht nach deinem Karma
und hör auf dich um deine Zukunft zu sorgen,
denn darüber steht nichts geschrieben.

Frag dich nicht was deine Bestimmung ist
und hör auf die Vergangenheit zu loben
sonst verpasst du den Zauber der Gegenwart.

Text: Ralf Marohn | Bild: piarvi-recherreen.deviantart.com

ICH BIN DAS LICHT

0

Ich gestatte mir – jetzt und für immer – die heilende Gegenwart Gottes zu spüren.

Das allumfassende, göttliche Licht umarmt meine Seele voller Liebe – weich und warm. Sie erfüllt mein ganzes Sein. Auf ewig bin ich verbunden mit dem Ursprung des ewigen Seins und der ewigen Kraft der Liebe.

In sanften Wellen erreicht dieses helle Licht der Liebe die gesamte Welt – die materiellen Ebenen, alle Energiekörper, alle astralen Welten und Dimensionen, alle Ebenen des Bewusstseins und des spirituellen Seins aller Seelen und aller Wesenheiten. more

Rest in peace, Robin Williams

0

Thank you for all the joy, tears, laughter and inspiration you brought into my life. What dreams may come…

SCHÖPFUNGSSTRAHLEN HEILRITUAL

0

Schließe deine Augen und stelle dir vor, dass du an einem stillen, heiligen Ort bist – eine Kirche, ein Tempel oder ein Platz in der Natur, der für dich der kraftvollste Platz für Heilung ist.

Sprich nun: „Ich sehne mich nach der Auflösung aller belastenden Anteile meines Seins. Ich bitte jetzt um die größtmögliche Hilfe, die mir zuteil werden kann. Ich bin bereit, alles loszulassen, was mich hindert und alles zuzulassen, was mich stärkt und behütet auf meinem Weg ins Licht.

Spüre in dich hinein. Lege nun deine Hände auf jenen Bereich deines Körpers wo du dein Thema am intensivsten spürst oder ganz bewusst auf jene Körperstelle, die dir im Moment Unwohlsein und Schmerzen bereitet. Atme ein paar Augenblicke in diesen Bereich hinein. Ganz ruhig. Ein und Aus. Ein und Aus. Mit jedem Ausatmen entspannst du dich immer mehr. Und mit jedem Ausatmen erlaubst du allem, das mit deinem Thema in Verbindung steht, an die Oberfläche zu kommen. more

Dolphins

0

So cute. Sooo damn clever.